21. Oktober 2012

Im Whirlpool mit Marylin Manson....von Neil Strauss/Rezension






Im Whirlpool mit Marilyn Manson, auf Drogen mit Madonna und im Bett mit...
Quelle:Riva
Im Whirlpool mit Marylin Manson...von Neil Strauss


Gebundene Ausgabe: 434 Seiten
Verlag: Riva
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3868831932
Leseprobe hier





 

Zum Inhalt


NEIL STRAUSS, legendärer New York Times-Reporter, gewährt in seinen Interviews einen intimen Einblick in das Seelenleben von Stars. Orlando Bloom spricht mit ihm über seine Selbstzweifel, Lady Gaga bringt er im Interview zum Weinen. The-Who-Leadgitarrist Pete Townshend redet übers Älterwerden als Rocker. Strauss begleitet Snoop Dogg beim Windelnkaufen, sitzt mit Marilyn Manson während des Gesprächs im Whirlpool und geht mit Bruce Springsteen einen saufen. Neil Strauss hat für das Buch fast 200 Stars interviewt und ganz persönliche Momente eingefangen.
 
 
Zum Buch
 
 
Neil Strauss hat in seinem Buch ` Im Whirlpool mit Marylin Manson, auf Drogen mit Madonna und im Bett mit...` fast 200 Prominente interviewt u.a. Madonna, Cher, Marylin Manson, Snoop Doggy Dog, U2, Led Zepplin, Leonard Cohen, Prince, Tina Turner, Lady Gaga, David Bowie, Tom Cruise, Justin Timberlake, Ben Stiller, Ozzy Osborne,  Paris Hilton,Zac Efron, Britney Spears, Christina Aguilera, Hugh Hefner, Neil Young, Nine Inch Nails, Incubus, Cortney Love, Gwen Stefani und viel mehr.
Er lässt die Leser an seinen ganz eigenen Eindrücken teilhaben und zeigt einen Blick hinter die Kulissen der Promiwelt mit allen Höhen und Tiefen...
 
 
Meinung
 
 
Neil Strauss fängt in seinem Buch ganz private Eindrücker der jeweils interviewten Stars ein und gewährt einen ganz individuellen Einblick in die Promiwelt.
Der Schreibstil ist sehr flüssig und das Buch wirklich unterhaltsam und man bekommt Einblicke, die einem sonst verwahrt blieben und einen eine ganz andere Sicht auf die Personen werfen.
Es ist nicht immer alles Gold was glänzt und viele Stars befinden sich durch Alkohol, Drogen und Selbstzweifel nahe am Abgrund, anderen ist der Ruhm zu Kopf gestiegen und wieder andere drohen an ihm zu zerbrechen und rebellieren auf ihre eigene Weise.
Man bekommt auch einen kleinen Einblick in das Geschäft. Streit mit Plattenfirmen, persönliche Pressebetreuer, die dafür sorgen, dass der Prominente nicht zu viel über sich oder andere preisgibt etc...
 
Das Buch ist, wie bei einem Theaterstück, in verschiedene Akte aufgeteilt und es werden immer kurze Stücke eines Interviews gezeigt. Anfangs etwas ungewöhnlich, aber beim lesen genau richtig, denn so bleibt es unterhaltsam und wird nicht zu schnell aufgrund der Länge der Interviews langweilig.
 
Für den Leser ist für jeden etwas dabei. Angefangen von Zac Efron bis zu den Beach Boys ist jede Altersklasse vertreten und sorgt für Abwechslung.
 
Insgesamt unterhaltsam und abwechslungsreich. Es hätte allerdings noch mehr in die Tiefe gehen können...
 
 
 
Fazit
 
 
Unterhaltsam und Lesenswert. Man bekommt einen Einblick in die Promiwelt jenseits des Rampenlicht und merkt, dass nicht immer alles so rosig ist, wie es aussieht. Die persönlichen Eindrücke und Kommentare von Neil Strauss runden das Ganze ab.
 
4 von 5  Sterne
 
****
 
 
Zum Autor
 
 
Neil Strauss, geboren 1973, ist Journalist und Autor und schreibt u. a. für die New York Times und den Rolling Stone. Aus den Interviews, die er für den Rolling Stone mit Stars wie Kurt Cobain, Madonna, Tom Cruise, Orlando Bloom, Marilyn Manson u. v. a. schrieb, entstand die Idee zu dem Buch. Seine Interviews wurden mehrfach preisgekrönt.                                                          Quelle: Riva
 
 


SHARE:

Kommentare

Anonym hat gesagt…

hört sich gut an. wandert mal auf meine wunschliste. du schreibst übrigens wirklich tolle rezis

lg
m.

bknicole hat gesagt…

Das Buch würde mich auch reizen, da einige Stars dabei sind, die mich auch interessieren. Vor allem auf Lady Gaga wäre ich sehr interessant. Muss ich mir unbedingt vormerken und wenn ich eine Lücke habe, bestellen.

Danke auch für dein Kommentar.
Bei mir ist es echt gerade Lernstress, bin wirklich froh, dass ab morgen eine Woche frei ist und ich ich mich so auch etwas in Ruhe auf die ganzen Schulaufgaben vorbereiten kann...aber ich finde Real Life geht immer vor bloggen, zumindest bei mir ;).

Dankeschön <3. Jup er ist mein Schwager und der hat wirklich einiges auf dem Kasten ;). Haha wenn es dir noch einfällt, wäre ich gespannt zu hören, an wen denn.

© Schlüsselreiz. All rights reserved.
BLOGGER TEMPLATE BY pipdig