18. Mai 2012

Resteklicken - tolle Überraschung

Heute hatte ich ein ganz besonderes Paket in der Post.
Den Roman `Reste klicken - ein Facebook Roman` von Moritz Meschner.
Gerade frisch erschienen.
Ich wurde von vorablesen ausgewählt ein Exemplar zur Rezension zu bekommen.
Ich freue mich wirklich sehr unter den ersten Lesern zu sein und werde natürlich demnächst die Rezension online stellen.
Die Leseprobe war schon mehr als amüsant.
Natürlich werde ich noch ausführlicher über das Buch berichten!

Vielen Dank an vorablesen und den Ullstein Verlag


Moritz hat Liebeskummer. Denn Steffi hat ihn verlassen. Die blöde Kuh. Moritz leidet. Sehr. Laut. Und öffentlich. Denn dankenswerterweise lässt Moritz jeden, der sich auf sein Facebook- Profil verirrt an diesem Schmerz teilhaben. Auch Steffi. Doch die zeigt sich erbarmungslos. Und Moritz merkt bald, dass er etwas ändern muss, wenn er Steffi ? oder für den Anfang sein Leben ? zurückbekommen möchte. Ausloggen. Anziehen. Los geht?s.
SHARE:

Kommentare

Anonym hat gesagt…

das buch klingt wirklich lustig. ich hab bei vorablesen mal in die leseprobe geklickt.der erste satz brachte mich schon zum lachen. ich bin sehr gespannt auf deine rezi. bin mir noch nicht so schlüssig ob ich es mir kaufe oder nicht...manchmal fängt ein buch ja gut an und nach dem 2 kapitel isses dann doch langweilig. von daher ich warte auf deine rezension.

gruss
katja

summer hat gesagt…

hallo katja,
vielen dank für deinen kommentar. ich freue mich, dass ich dir mit meinen rezensionen behilflich sein kann. das ist ein wirkliches kompliment. danke dafür :-)

stimmt die leseprobe war sehr amüsant. ich habe schon reingelesen und es geht bisher genauso lustig weiter ;-)

freu mich über deinen besuch auf meinem blog.

lg
summer

© Schlüsselreiz. All rights reserved.
BLOGGER TEMPLATE BY pipdig